Seite 1 von 2

Großmutters Hausapotheke

BeitragVerfasst: 08.11.2006, 15:45
von Hobbit
:( Ich konnte heute nicht arbeiten und bin zu Hause geblieben, weil ich Husten und Halsschmerzen habe.Mein Körper tat in der Nacht auch richtig weh und ich hatte auch Fieber. Jetzt geht es wieder etwas.., denn ich habe bis eben geschlafen, denn Bettruhe ist die beste Medizin u.a.

Meine Oma hat gegen Halsschmerzen ein tolles Hausmittel und zwar..... Man nehme ein Glas mit lauwarmen Wasser und tut ein Eßlöffel mit Salz hinein und dann wird gegurgelt. Bei mir hilft es und ich spare die teuren Halstabletten aus der Apotheke. Kennt Ihr auch so was, dann schreibt es hier hinein.

Hobbit

BeitragVerfasst: 11.11.2006, 22:44
von snippy
Bei wirklich unglaublich starkten Ohrenschmerzen (Mittelohrentzündung - Piepsen oder anderes) Zwiebeln schön klein schneiden und sie in ein kleines Tuch legen, Tuch dann zusammenbinden. Sich auf die Seite hinlegen und dann das Tuch mit den Zwiebeln drinnen auf das schmerzende Ohr legen und es ne Zeit lang drauf lassen.

Ich weiss, danach riecht man nicht wirklich fein, aber es hilft.

BeitragVerfasst: 12.11.2006, 10:36
von Hobbit
19x wurde nachgeschaut, aber leider nichts geschriebeen. Hat sonst jemand ein Hausmittel auf Lager ?????

Hobbit

BeitragVerfasst: 12.11.2006, 14:55
von Thommygirl
Die Zwiebeln, die snippy erwähnt hat, helfen auch bei Schnupfen.
Einfach klein schneiden und über die Nacht auf den Nachttisch stellen, man kann danach viel besser atmen ;-) auch wenn das Zimmer dann etwas streng riecht...
Eine einmalige Anschaffung wäre ein Dinkelkissen, dass kann man für verschiedene Sachen gebrauchen, z. Bsp. bei Verspannungen im Nacken, bevorzugt aber bei Husten. Man erwärmt das Kissen im Ofen oder in der Mikrowelle und legt es dann auf die Brust (in den Nacken). Wärme tut bei solchen sachen nämlich gut!!

BeitragVerfasst: 14.11.2006, 18:51
von Hobbit
@Thommygirl
Vielen Dank ! Dinkelkissen hat meine Oma auch und es hilft fast immer.

Hobbit

BeitragVerfasst: 20.11.2006, 14:20
von aladin002
Wenn ich anfange einen schnupfen zu bekommen oder ähnliches dann sagte meine Oma immer das ich warme milch mit Honig trinken soll. Das mache ich heutzutage auch noch auch wenn ich nicht krank bin.
Diese Mischung hilft auch wenn man nicht einschlafen kann.

aladin

BeitragVerfasst: 20.11.2006, 20:47
von Johanna
Den "Trick" mit dem Dinkelkissen/Kirschkernkissen/Hirsekissen kenn ich auch.. bewirkt egal ob bei Bauchschmerzen, Halsweh, Grippe oder Rückenschmerzen (usw.) immer wieder Wunder!

..Was auch immernoch zu unserer Hausapoteke gehört ist selbsthergestellte "Ringelblumensalbe" von Oma. Diese macht sie heute noch mit 86 Jahren selbst! Hilft immer wieder bei Verletzungen, Ausschlägen, offenen Händen und und und.. die fettige Heilsalbe für fast alles ;)

Zudem haben wir immer ne Flasche "Schwedenkräuter" zuHause ---> Zum einreiben, für Umschläge usw.

BeitragVerfasst: 21.11.2006, 19:26
von Hobbit
Ringelblumensalbe kenne ich gar nicht. Bekommt Mann die nur in der Apotheke ?

Hobbit

BeitragVerfasst: 22.11.2006, 21:34
von Johanna
Kann ich dir leider gar nicht genau sagen, da wir immer nur die selbstgemachte von Oma haben. Müsste es aber eigentlich in Drogeriemärkten auch zu bekommen sein.
Die Salbe ist eigentlich nur fettig und wirklich für fast alles gut.. ^^

Falls du sie mal selbst herstellen willst:

http://www.heilkraeuter.de/salben/cal-salb.htm

BeitragVerfasst: 22.11.2006, 23:24
von Who_is_the_best?Angie!
jepp, sie gibts in der apotheke, ham ringelblumensalbe zuhaus!!!!!

BeitragVerfasst: 28.11.2006, 15:54
von Bärgsteiger
aladin002 hat geschrieben:warme milch mit Honig trinken


Das tu ich auch wenn es im Hals anfängt zu zwicken.
Hat noch jede Spinne dran gehindert, sich dort einzunisten. :wink:

BeitragVerfasst: 28.11.2006, 17:19
von schnuffel
Gegen Fieber schwöre ich abends auf ein warmes/heißes Bier mit einem Löffel Honig darin. Heißes Bier schmeckt zwar net so doll, aber man kippt hinterher quasi ohnmächtig ins Bett und schläft komatös durch bis morgens. Und währenddessen schwitzt man das Fieber raus. Damit spart man Wick Medinait und Paracetamol...
Ein Hausarzt wird zwar sagen, das sei nicht so optimal, weil es den Körper belastet, aber ich bin damit immer gut gefahren.

BeitragVerfasst: 29.11.2006, 19:58
von Johanna
Warmes Bier? Ich bin geschockt ;o) Nie gehört... kann mir aber gut vorstellen dass des ne betäubende Wirkung hat die einen schnell schlafen lässt *g*

BeitragVerfasst: 25.05.2008, 09:27
von Hobbit
:( :( :( Zur Zeit habe ich eine Magen-Darm-Grippe. Was kann Mann alles dagegen tun ?
Ich trinke schon sehr viel schwarzen Tee oder auch nur Wasser.
Schokolade darf ich auch essen, weil diese stopft.
Fettiges auf keinen Fall nehmen.

Hobbit

BeitragVerfasst: 27.05.2008, 20:51
von bärbel
Schwarzer Tee reizt aber den Magen, also net zu viel davon! Besser gaaanz dünnes Saftschorle trinken.